Haarwasser (Hair Tonic) | Wirkung, Anwendung & Produkte - PomadenBude

Haarwasser (Hair Tonic) | Wirkung, Anwendung & Produkte

Haarwasser (Hair Tonic) | Wirkung, Anwendung & Produkte

Haarwasser erleben derzeit eine Renaissance nach langen Jahren in Vergessenheit. Früher, zu Zeiten deiner Urgroßväter und noch früher, waren Barbershops gang und gäbe. Seit den 2010er Jahren kommen sie langsam und immer mehr zurück, diese Treffpunkte für echte Kerle. Orte, wo Mann es sich richtig gut gehen lassen kann. Wo Mann verwöhnt wird mit guten Gesprächen, frischen Getränken, meisterlichen Haarschnitten, oft ganz klassisch mit einem Barbermesser - und Kopfmassage mit Haarwasser - auch für uns ein Muss und absolutes Highlight bei jedem Friseurbesuch. Lass es uns etwas zugespitzt ausdrücken: Ein Friseur- oder Barberservice ohne Haarwasserbehandlung, das grenzt an Arbeitsverweigerung!

Während Haarwasser noch vor wenigen Jahrzehnten zum absoluten Standardrepertoire der Körperpflege für Männer gehörte, hat die Popularität zwischendurch etwas abgenommen. Vielleicht fehlt dir momentan ein klares Bild im Kopf, warum Haarwasser zurecht langsam, aber sicher in die Badezimmer echter Gentlemen zurückkehren?
Lies unbedingt weiter, wenn du wissen möchtest ,wie du dank Haarwasser länger eine volle, wallende Haarpracht erhalten kannst, ganzjährigen Schneefall aufgrund von Schuppen vermeidest und vieles mehr!

Was ist Haarwasser?

Ganz simpel gesprochen - Haarwasser ist im Grunde genommen eine Flüssigkeit, welche mit Wirkstoffen angereichert ist und auf die Kopfhaut aufgetragen wird. Es dient vorrangig dem Wohlbefinden und der kosmetischen Pflege. Haarwasser für medizinische Zwecke, zum Beispiel gegen Ausschläge und Ekzeme auf der Kopfhaut bezeichnet man als „Lösung“. Diese bekommst du eher vom Hautarzt verschreiben als dass du sie dir aus Eigenmotivation online oder im Drogeriemarkt besorgst. Eine andere Bezeichnung für Haarwasser lautet Hair Tonic. Zusätzlich zu seinen gesundheitlichen Effekten kann das Hair Tonic sogar als Stylingprodukt benutzt werden - ein kleiner Geheimtipp am Rande.

Haarwasser in all seinen Untergruppen ist nicht zu unterschätzen und kann ein wichtiger Aspekt der Körperpflege sein. Neben deinem Gesicht sind deine Haare dein Hauptblickfang - und wie du weißt, ist der erste Eindruck entscheidend. Bringe zuallererst deine Gesichts- und Haarpflege auf Vordermann, wenn du dir mit einfachsten Mitteln einem entscheidenden Vorteil gegenüber deiner Konkurrenz verschaffen willst, egal ob beruflich, auf dem Dating-Markt oder wo auch immer!

Was bringt ein Haar Tonic?

Haarwasser oder Hair Tonic ist ein vielseitiges Pflegeprodukt für Kopfhaut und Haare auf dem Kopf. Mittlerweile leider etwas in Vergessenheit geraten, haben sich die positiven Effekte von damals dank wissenschaftlichem Fortschritt sogar noch verbessert - es ist Zeit für eine Auferstehung! Lerne mehr über die Anwendungsbereiche und die unschlagbaren positiven Effekte dieses unterschätzten Powerprodukts.

Haarausfall

Wenn du mit Haarausfall oder dünnem Haar zu kämpfen hast, dann ist Hair Tonic einen Versuch wert. Hilfreich bei der Auswahl des richtigen Produkts ist den Grund deiner Haarprobleme zu kennen. Vielleicht liegt es einfach nur daran, dass deine Kopfhaut schlecht durchblutet ist oder Nährstoffe fehlen. In diesem Fall eignen sich die Durchblutung anregende Haarwasser mit Wirkstoffen wie z.B. Brennnessel, Koffein, Ingwer, Rosmarin oder Birke. Du hast sehr starken Haarausfall? Dann solltest du mit deinem Arzt Rücksprache halten und auch deine Hormone checken lassen - möglicherweise ist ein spezielles medizinisches Produkt die richtige Wahl für dich.

Schuppen

Haarwasser ist auch ein erwiesen gutes Mittel, um Schuppen in den Griff zu bekommen. Anti-Schuppen-Haarwasser beinhalten Wirkstoffe wie Piroctone-Olamine oder Zink-Pyrithion oder, falls du eher auf Natürlichkeit setzt, z.B. Birke, Rosskastanien, Biotin, Kamille oder Salbei. Absolut elementar wieder die Ursachenforschung: Da Schuppen besonders durch trockene Kopfhaut begünstigt werden, darf ein Anti-Schuppen-Hairtonic keinesfalls Alkohol enthalten, welcher die Haut noch zusätzlich austrocknen würde.

Wie du vielleicht bemerkt hast, überschneiden sich einige der Wirkstoffe, die gegen Schuppen wirksam sind mit denen, die für dichteres Haar und stärkeren Haarwuchs helfen. Falls du also unter beiden Problemen zugleich leidest, kannst du ganz einfach mehrere Fliegen mit einer Klappe schlagen - vorausgesetzt, du greifst auf das richtige Produkt zurück!

Juckende Kopfhaut

Auch bei juckender Kopfhaut, also ohne optisch ersichtliche Probleme wie Haarausfall oder Schuppen, kannst du mit Haarwasser Welten bewegen. Hier besteht wieder eine gewisse Überschneidung mit den Anti-Schuppen-Haarwassern, du kannst es also getrost auch mit diesen Produkten versuchen, da die Ursachen im Wesentlichen recht ähnlich sind - oder du greifst auf spezifische Produkte zurück, die ausdrücklich auf den Feuchtigkeitshaushalt der Kopfhaut zugeschnitten sind.

Ideal dafür sind Hairtonics mit Fetten oder Ölen, wie Macadamianuss, Arganöl oder Teebaumöl. Auch Brennnessel, Bambus, Menthol oder Vitamin B5 kann helfen - achte allerdings auch bei Kopfjucken unbedingt darauf, ein alkoholfreies Produkt zu verwenden.

Styling

Du, der diese Zeilen liest, bist entweder bereits ein feiner Gentleman oder auf dem besten Weg einer zu werden. Als solcher solltest du dir unbedingt unseren Ratgeber zum Thema Pomade durchlesen. Du wirst ihn lieben und das Produkt Pomade wird dich vom Sessel fegen - wenn du’s nicht eh schon anwendest. Doch was hat Hair Tonic damit zu tun? Ein mega Geheimtipp. Und das gleich auf zwei Arten. Du kannst es als Vorbereitung auf das Styling mit Pomade nutzen. Pomade lässt sich am besten stylen, wenn dein Haar etwa handtuchtrocken ist, also noch mit ein wenig Restfeuchte besitzt. Hier kann ein Haarwasser zum Anfeuchten genau richtig sein, um die Haare schon mal ein wenig vorzustylen und der Pomade eine gute Arbeitsgrundlage zu geben. Denn wenn diese in leicht feuchtes Haar eingearbeitet wird, dann ergibt das den coolsten Look.

Zweiter Geheimtipp: Kenner wissen es und auch für Neulinge ist es “good to know”: Pomadenfrisuren muss man, anders als Gelfrisuren, nicht täglich waschen und von Neuem stylen. Nein, diese können wir reaktivieren. Direkt vom One-Night-Stand ins Büro? Würdest du nie tun, oder? Falls doch - oder du es aus einem anderen Grund morgens bevorzugst, dein Haar nur ganz fix ohne großen Zeitaufwand zu stylen, kannst du ein Haarwasser benutzen, um die Pomade vom Vortag zu „reaktivieren“. Die Feuchtigkeit gibt der alten Pomade wieder etwas mehr Flexibilität und du kannst deine Haare nach durchzechten Nächten wieder tageslichttauglich machen. Ganz ohne Haare waschen. Super praktisch!

Wie wirkt Haarwasser?

Die Bezeichnung Haarwasser ist tatsächlich etwas irreführend. Denn Haarwasser entfaltet seine positive Wirkung nicht direkt in den Haaren, sondern vorwiegend auf der Kopfhaut. Durch die Anwendung, also die Wirkstoffe sowie das Einmassieren wird die Durchblutung angeregt, was einen positiven Nebeneffekt auf die Haarstruktur hat. Die Haarrwurzel wird stimuliert - dadurch wachsen Haare stärker und gesünder nach.

Welche Arten von Haarwasser gibt es?

Grob lassen sich Haarwasser in medizinische und kosmetische Produkte unterteilen. Die Einteilung erfolgt ganz simpel je nach Ziel oder Ursache der Anwendung.

Medizinische Haarwasser

Medizinische Haarwasser werden dir von Ärzten verschrieben, wenn du ernsthafte oder krankhafte Probleme mit deiner Kopfhaut hast. Dazu gehören etwa extreme Talgproduktion mit Pilzinfektion und fettigen Schuppen oder eine ausgetrocknete Kopfhaut mit rieselnden Schuppen. Medizinische Produkte enthalten oft stärkere, chemische Inhaltsstoffe wie Schwefel oder Salicylsäure. Wende dich bei derartigen Beschwerden unbedingt an deinen Hausarzt oder einen Dermatologen.

Kosmetisches Haarwasser

Die von PomadenBude angebotenen Haarwasser sind allesamt kosmetischer Art. Die Anwendung hat beispielsweise die Prävention von Kopfhautproblemen durch ordentliche Pflege zum Ziel. Sie machen dein Haar geschmeidig, geben Halt und Volumen, lassen es angenehm riechen. Die Inhaltsstoffe sind oft rein natürlich und je nach Anwendungszweck kann sich die Zusammensetzung recht offensichtlich unterscheiden.

Wir unterteilen das kosmetische Haarwasser weiter in Haarwasser mit und ohne Öl. Hast du eher fettige Kopfhaut, solltest du bevorzugt auf Haarwasser ohne Öl zurückgreifen, für trockene und sensible Kopfhaut kann ein Ölzusatz definitiv hilfreich sein.

Wie wende ich ein Hair Tonic richtig an?

Entscheidend ist, dass Haarwasser seine Wirkung vorwiegend direkt in der Kopfhaut entfaltet. Die ideale Anwendung sieht daher folgendermaßen aus: Wenn deine Haare nach dem Duschen noch feucht sind, träufelst oder sprühst das Produkt auf den freiliegenden Scheitel und massierst es dort sanft und gründlich ein. Mit einem Kamm kannst du weitere einzelne Strähnen abtrennen und so die Kopfhaut flächendeckend erreichen.

Haarwasser wird nie ausgespült - es entfaltet seine Wirkung auch über Zeit. Kein Problem, denn es gibt verschiedene angenehme Düfte, sodass du dich damit auch wohlfühlst und die Ladys dich mit Komplimenten zuschütten werden. Du kannst es auch durchaus täglich anwenden - je nach deinem individuellen Bedürfnis.

Haarwasser selber machen

Im Grunde genommen ist Haarwasser kein Hexenwerk. Es ist ein sehr altes, fast antikes Pflegeprodukt. Wer geschickt ist und bereit ist, etwas Zeit zu investieren, kann sich sein Haarwasser auch selbst herstellen. Viele Zutaten werden nicht benötigt, die meisten davon sind sehr einfach erhältlich - und Teilzeit-Druiden werden sogar in jedem Wald oder dem heimischen Garten fündig. Bedenke jedoch, dass gerade die ersten Versuche auch in die Hose gehen können. Davon werden dir zwar sicherlich nicht die Haare ausfallen oder gar Hörner wachsen, aber ärgerlich ist es dennoch.

Birkenhaarwasser selber machen

Birkenhaarwasser ist ein einfaches Hausmittel gegen Schuppen, welches zusätzlich erfrischt und sogar das Haarwachstum anregt.

Alles was du brauchst, sind 5 Gramm getrocknete Birkenblätter und eine Tasse Obstessig. Den Essig kochst du in einem Topf auf und übergießt die Birkenblätter damit. Das lässt du dann nur noch 10 Minuten ziehen, entfernst die Blätter mit einem Sieb und füllst die Flüssigkeit in ein Fläschchen um. Sobald die Mischung komplett abgekühlt ist, steht der Anwendung nichts mehr im Wege!

Brennnesselhaarwasser selber machen

Brennnesselhaarwasser ist der Bringer gegen Haarausfall. Etwas schwieriger herzustellen als Birkenhaarwasser, aber dennoch mit dem notwendigen Geschick machbar. Du benötigst etwa 250 Gramm Brennnesselwurzeln (wahlweise klein gehackt, getrocknet oder frisch), 1 Liter Wasser und 0,5 Liter Weinessig.

Du gibst die Brennnesselwurzeln in einen Topf, übergießt sie mit Wasser und Essig - die Mischung wird anschließend kurz aufgekocht und sollte danach noch etwa 30 Minuten leicht köcheln. Den Sud anschließend filtrieren und in eine geeignete Flasche umfüllen. Wichtig: Innerhalb von etwa 4 Wochen aufbrauchen

Haarwasser (Hair Tonic) online kaufen

Falls du nicht Miraculix heißt und dir dein Haarwasser lieber bequem innerhalb weniger Tage zu einem top Preis nach Hause liefern lassen willst, ohne im Wald oder gut sortierten Kräuterhandel hochqualitative Zutaten zu suchen: Im PomadenBude-Shop kannst du für deinen individuellen Bedarf das garantiert richtige Hairtonic kaufen.

Wir haben für dich eine breite Auswahl an Haarwassern im Programm - ob du nun deinen Haarwuchs stimulieren möchtest, deine lästigen Schuppen loswerden willst, einen einzigartigen Look erschaffen willst oder einfach nur die Senoritas mit unverschämt wohlriechendem Haar bezaubern willst - PomadenBude hat genau das richtige Haarwasser für dich!

FAZIT


Haarwasser sind eine feine Sache - oft unterschätzt und etwas in Vergessenheit geraten, verdienen sie ohne Zweifel mehr als nur eine Chance. Die Vorteile sind offensichtlich und reichen von positiven gesundheitlichen Aspekten über vielfältige, beeindruckend gute Gerüche bis zu einfach einem wohltuenden, frischen Gefühl nach einem langen, anstrengenden Tag - oder morgens frisch nach dem Duschen aufgetragen als Kickstart für den Tag. Start your day right sagt man doch so schön.

Schau dich gleich mal im PomadenBude-Shop um. Wir haben das richtige Produkt für Gentlemen wie dich.

Schreiben Sie einen Kommentar

Kommentare werden vor der Veröffentlichung genehmigt.


Vollständigen Artikel anzeigen

Bartpflege Ratgeber | Tipps & Tricks zur Pflege deines Barts
Bartpflege Ratgeber | Tipps & Tricks zur Pflege deines Barts

Kümmere dich gut um deine Gesichtsbehaarung und deine Gesichtsbehaarung wird sich um dich kümmern. Genau darum geht es in diesem Blog-Beitrag: Wir zeigen dir, was du für die Pflege und die Gesundheit deines Barts tun kannst und was für Produkte dir dabei behilflich sein können.

Vollständigen Artikel anzeigen →

Körperpflege für den Mann | Tipps für Männer
Körperpflege für den Mann | Tipps für Männer

Bisher konnten sich überwiegend Frauen für das Thema Körperpflege begeistern. Doch das hat sich natürlich längst geändert. In diesem umfangreichen und informativen Ratgeber erfährst du alles über die Körperpflege für den Mann. ✓

Vollständigen Artikel anzeigen →

Ölbasierte Pomaden auswaschen. Ratgeber.
Ölbasierte Pomaden richtig auswaschen

Ob ein Spezialshampoo für Pomaden oder ein Hausmittel ausreicht, um ölbasierte Pomaden effektiv aus dem Haar zu entfernen ist wohl eine der meistdiskutierten Fragen unter Pomaden-Neulingen und auch den alten Hasen. Es gibt wahrscheinlich so viele Tipps zum entfernen ölbasierter Pomaden aus dem Haar, wie es verschiedene Pomaden gibt. Wir versuchen, mit diesem Beitrag ein bisschen Licht ins Dunkel zu bringen.

Vollständigen Artikel anzeigen →